Vorwort

 

Die technischen Normen des SEV "Niederspannungs-Installationsnormen" (NIN, SN 411000) dürfen vom Verteilnetzbetreiber (VNB) durch besondere Vorschriften ergänzt werden, sofern solche wegen der Energiemessung, der Betriebssicherheit, des Unterhaltes oder der Bedienung der eigenen Anlagen notwendig sind.

 

Die vorliegende 7. Auflage der regionalen Werkvorschriften (TAB) WV Bern/Jura/Solothurn basiert auf der Grundlage der Ausgabe 2010 sowie auf den Empfehlungen der Arbeitsgruppe WV (TAB) Deutschschweiz des VSE. Diese Empfehlungen wurden unter Mitwirkung von 15 Werksvertretern komplett überarbeitet mit dem Ziel, einen möglichst identischen Text für die Werkvorschriften der deutschsprachigen Schweiz vorzulegen. Bei dieser Gelegenheit wurden verschiedene Abschnitte den aktuellen Regeln der Technik und den Änderungswünschen der Verteilnetzbetreiber (VNB) angepasst. Die Nummerierung der einzelnen Kapitel wurde geändert.

 

Die vorliegende überarbeitete Auflage wurde durch die Mitglieder des Vorschriftenausschusses WV; AEK Energie AG (AEK), BKW Energie AG (BKW), Energie Service Biel (ESB), Energie Wasser Bern (ewb), Energie Thun (En-T), onyx Energie Mittelland (oEM), Bernischer Elektrizitätsverband (BEV), Aare Energie AG (a.en) gemeinsam erarbeitet. 

Von den Werkvorschriften (TAB) abweichende Schemas der Verteilnetzbetreiber des Vorschriften-Ausschusses sind durch das Klicken auf das entsprechende Logo des Verteilnetzbetreibers abrufbar.

 

Die vorliegenden Werkvorschriften WV (TAB) BE/JU/SO 2016-02 (mit Ergänzungen in Art 10.42 Energiespeicher) treten am 31. Dezember 2016 in Kraft und gelten für alle ab diesem Datum neu gemeldeten Installationen.

 

Dezember 2016 / Der Vorschriftenausschuss

Hinweis

Unter dem Kapitel 11.1 sind die zusätzlichen verbindlichen Weisungen für die im WV (TAB) BE/JU/SO angeschlossenen VNB, welche von den koordinierten Werkvorschriften der „Arbeitsgruppe WV Deutschschweiz“ des VSE abweichen, zusammengefasst. Die Abweichungen sind auch direkt in den Kapitel 1 bis 10 eingefügt und dabei am kursiven, roten Text und dem darüber angeordneten Symbol „WV BE/JU/SO“ ersichtlich. 

Der Klammerausdruck (A) neben einer Artikelnummer weist darauf hin, dass im Anhang B unter derselben Artikelnummer erläuternde Schemata, Skizzen oder Tabellen vorhanden sind.

Im Anhang A befindet sich das Verzeichnis der Druckschriften, Formulare und Adressen, auf die in den WV [ ] hingewiesen wird bzw. die ergänzend zu diesen zu beachten sind.